Laden...
 



News

Junioren aktuell
"Fussball Bambini Club"

Junioren I Moma Kalinovic I 07.08.17 I

Ab 05.10.2017 startet der Fussball Bambini Club vom SV Schwarz Weiss München

Download Flyer:

Mitgliedsantrag

 

Junioren aktuell
"Jahresrückblick 2016"

Junioren I Robert Schwaiger I 16.12.16 I

So es ist wieder soweit das Jahr geht zu Ende, und die Winterpause geht los.
Es waren im Jahr 2016  mit der G Jugend  acht Mannschaften im Spielbertrieb
beim BFV  ( Gruppe ) im Einsatz.
Unsere G Junioren (U 6 ) wurden von unserem Martin M. bestens versorgt,
Unser Martin hatte es sich auch nicht nehmen lassen das er die F1 auch zum Erfolg  führt. Die Bine2  hat die Jungs und Mädels und Eltern beider Mannschaften als Betreuerin fest im Griff. Durch den regen Zuwachs der kleinen Kicker werden wir ab der Rückrunde noch eine F2 melden können. Die 2.Mannschaft wird durch den Sascha und Nadzad in Form gebracht. Es handelt sich um sehr angaschierte Trainer / Betreuer die Ihren Job sehr gut machen und die Kids stehts auf Laune halten.
Jetzt geht es weiter mit dem Tobi der seine E2 mit viel Gymi Latein vielleicht ein wenig überfordert. Er hat es in der Hinrunde leider nicht leicht gehabt da er oft gegen  bis zu 1 ½ Jahre älteren Jahrgang  antreten musste.
Unsere B Jugendspieler Valon der die E1, und Mergim mit Fada mit der D2, die sie ab der Sommerpause  die erste Saison als Trainer begleitet haben machten Ihren Job sehr gut. Die E1 belegte 9. Platz und D2 den 3. Platz.
Unser langjähriger Trainer Nebo der mit Hilfe von Rudi der es das erste Mal in die Aufstiegsrunde geschafft hat ,und hoffentlich so weiter macht .Nebo der auch immer einspringt wenn es Not am Mann ist. Vielen Dank Nebo für deine ständige Hilfe und das Du bei der  bei der Kellerumbau Aktion zur Stelle warst. Nebo, Sabine ,Niko und der JL haben den ganzen Freitagnachmittag  im Keller verbracht.
Unsere C1 wird wie die letzten Jahre vom Micha trainiert und betreut der auch mit seinen Jungs die Aufstiegsrunde erreicht hat, herzlichen Glückwunsch.
Jetzt zur B1 die eigentlich gut mit dem fast immer älteren Jahrgang mitgehalten haben, und oft die besseren waren aber die Tore nicht machten. So dass sie mit nur einem Sieg und vier Unentschieden und 4 Niederlagen in die Winterpause gingen. Es waren einige Abgänge und Neuzugänge die sich erst in die Mannschaft integrieren  müssen. Die Rückrunde wird sicher besser.
Nun zu meiner besseren Hälfte der Bine 1, die hat die pubertierenden Jungs immer unter Kontrolle  und wenn es Not am Mann, war ist  immer bei den kleineren als Coach einspringt. Danke mein Schatz!!!
Danke möchte ich an unsere Jugendsponsoren richten die uns super unterstützen. In dieser Saison haben die ganzen Jugendmannschaften neue Trikots bekommen. Unsere Trikotsponsoren sind die Firma Gewofag und die Firma Walter Roy.
Bei unserer langjährigen  Vereinswirtin Charlotte Müller Kern mit Ihrem Team
möchten sich die Jugendleitung für die gute jahrelange Zusammenarbeit bedanken.
Wir wünschen Ihr für die Zukunft alles Gute.
Sowie bei dem Kunst und Bauschlosser Fritz Klattenbacher und meinen Jugendfreund und ehemaligen Schwarz Weissler Wofe Eicke(Stabs).
Natürlich möchte ich mich bei Frau Gabriele Schreyer vom Ambulanten Pflegedienst bedanken die uns immer zu den Auswärtsfahrten den Firmen Bus leiht  und auch sonst immer für uns da ist.
Ich möchte mich bei allen ehrenamtlichen Trainer/ Betreuer bedanken, ohne diese ein Verein nicht existieren könnte.
Im Neuen Jahr haben wir wieder unseren Hallencup der diesmal auf zwei Wochenenden aufgeteilt wurde und am 14./15.01. 17 und 18/19.02.17 im Schulungszentrum Quiddestrasse stattfindet.
Bin richtig stolz auf meine Trainer und auf den super Zusammenhalt.
Ich wünsche Euch allen schöne Feiertage und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!!

Euer JL Robert   

Junioren aktuell
"Bericht Hallencup 2016"

Junioren I Robert Schwaiger I 18.04.16 I

Am Freitag 05.02.16   18:30 Uhr trafen sich die  Trainer beim Sportplatz und richteten Biertischgarnituren, Leberkäsofen, Kaffeemaschine u.s.w   für unserem Hallencup 2016 her.  Pokale waren natürlich auch dabei. Am Samstag  06.02.16 haben sich der  Martin, Dragan, Tobi&Bine, Nebo sowie Micha und Niko, Sabine S .und der JL zum fröhlichen Aufbau um 7:00 Uhr vor  der Halle . Wie eine Einheit Hand in Hand wurde alles in Windeseile aufgebaut. Sabine S. holte die vorbestellten Semmeln und Brezen bei unserem langjährigen Gönner Bäckerei Aumüller. Micha& Bine machten Kaffee und räumte die Küche ein. Tobi kümmerte sich um die Anzeigetafel ( Spielstand ). Nebo, Martin machten das Spielfeld klar. Tore verankern. usw. um kurz vor 8:00 Uhr kamen  schon die ersten Mannschaften Die Jungs von der C1 die sich als Schiri angeboten haben waren auch schon pünktlich da. Umgezogen und Startklar für unser erstes Turnier. Die Mannschaften machten sich warm und stellten sich in Reih und Glied auf für die Begrüßung.
Bei den kleinsten gibt es nur Gewinner die nach ca. 3Std. feststanden. Ab ca. 9:30 Uhr gabs dann die gewohnten Leberkäs Semmeln und das reichliche Sortiment das Sabine und Micha fest im Griff hatten. Ab 13:00 Uhr kamen die E2 Kids und danach die D2 Mannschaften. Bei den ausgeglichenen Mannschaften wurden alle mit einem Mannschafts Pokal vom 1 bis 6 Platz belohnt. Am Sonntag ging es gleich wieder um 7:15 Uhr in der Halle weiter
Zum zweiten Turniertag der auch 3 Turniere beinhaltete.
Es kamen auch an diesem Tag aus weit und fern so einige sehenswürdig Mannschaften von der F1 über die E1 zu den  größten am Spät Nachmittag der D1 !!! Es waren am ganzen Wochenende spannende Spiele, für die  D Mannschaften haben wir extra einen geprüften Schiri kommen  lassen, der immer kommt wenn man Ihn braucht „ Unser Griechischer Freund Schiri Michi „ Bis auf einen Feuerwehreinsatzes der aus Dummheit ausgelöst worden war, es im Großen und Ganzen ein sehr schönes und erfolgreiches Hallenturnier 2016. So einige Mannschaften hätten sich am liebsten gleich für 2017 bei  mir wieder angemeldet!!!  An den Tagen danach habe ich zahlreiche Mails von anderen Jugendleitern bekommen die sich alle für das Toll Organisierte  und Fairen Turnier persönlich bei mir zu Bedanken! Vor allem wurden unsere Leberkäs Semmeln und die ganze Bewirtung  auf das höchste gelobt.

Bedanken möchte ich mich vor allem bei meinem super Trainerstab auf dem ich immer zählen kann

Euer JL
Robert

Junioren aktuell
"Jahresrückblick 2015"

Junioren I Robert Schwaiger I 18.10.15 I

Wie gewohnt fangen wir mit den kleinsten Schwarzweißlern an.
Unsere G Jugend ist in den letzten Monaten sehr gewachsen.
Die Bine und der Martin machen einen hervorragenden Job.
Sie waren im Sommer auf einigen Turnieren,in dem Sie sehr viel Spaß hatten. Das Fußballspielen stand noch nicht so im Vordergrund. Unsere F Jugend war im ersten Halbjahr ungeschlagen ( älterer Jahrgang ).Mit dem neuen Trainer der einen frischen Wind mitbrachte und sogar die Trainerlizenz auf eigene
Kosten macht. Unser  Tobi ist ein sehr motivierter Mann der die F Jugend fest im Griff hat. Unsere beiden E Mannschaften haben im Dragan und Sitou  unterstützt von Jörg hervorragende Trainer.
Auch der Dragan macht auf eigene Kosten die Trainerlizenz.
Die E1 ist wie in den letzten Jahren mit unserem Sitou der ein mit seinem Engagement  seine Kids von Sieg zu Sieg führt.
Beide D Mannschaften  sind nicht so gut in die neue Saison gestartet, auch wenn sich unser Nebo unterstützt vom Amer  ein sehr umfangreiches abwechslungsreiches  Training ausdenken.
Liegt es wahrscheinlich daran das Sie beide D Mannschaften bis Oktober  betreuten. Sie werden jetzt vom Sanel unterstützt der sich die D1 unter seine Fittiche genommen hat. Der den Jungs wieder Spaß am Spiel vermitteln möchte.
So jetzt haben wir noch unsere beiden Großfeld Mannschaften die C Jugend die seit diesem Jahr zu einer Einheit zusammengewachsen sind. Die C2 wird von unserem Micha hervorragend geführt und der eine oder andere Sieg ist natürlich vorprogrammiert. Er hat mit seinen Jungs in der letzten Saison um den Aufstieg gespielt, den sie aber knapp verpassten.
Unsere C1 die wie im vergangen Jahr von Sabine und Robert betreut werden hatten in der letzten Saison von der Hinrunde Letzter Platz auf Rückrunde 2.Platz gesteigert. Nur durch einen nicht antritt anderer Mannschaften haben sie den 1.Platz verpasst. In der jetzigen Hinrunde  sind wir auch wieder ganz vorne dabei.
Der Zusammenhalt aller Trainer und Betreuer ist super, und verdient ein zusätzliches Lob.
Natürlich möchte ich mich bei den Trainern und Betreuern und bei unserer Wirtin Charlotte für den spitzenmäßigen Einsatz während der BFV Ferienfußball Schule bedanken. Bedanken möchte ich mich auch bei der Fa. Bau und Kunstschlosserei  Fritz Klattenbacher in 94501 Aidersbach-Pörndorf, ganz besonders Bedanken möchte ich mich für die Permanente Unterstützung beim Ambulanten Pflegedienst Gabriele Schreyer,81735 München. Geplant sind zwei Hallenturniere, Sommerturniere und sogar ein Benefiz Turnier für krebskranke Kinder.
Eine BFV Fußballschule 3-5 Tage ist natürlich wieder geplant.

Jetzt möchte ich Euch allen schöne Feiertage ( Weihnachten ) und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr  wünschen.

Euer Jugendleiter
Robert

Junioren aktuell
"BFV Fussballschule bei Schwarz-Weiss München" Album folgt....

Junioren I Robert Schwaiger I 05.07.15 I

Junioren aktuell
"Junioren Spieljahr 2014"

Junioren I Robert Schwaiger I 16.12.14 I

Ab der Rückrunde haben wir außer unserer Bambinis G Jugend, die in einigen Turnieren schon viel Siege heimbrachten, auch wieder eine F Jugend. Unsere beiden  E Junioren sind ganz vorne dabei  E1 (Team Nebo) haben den 3. Platz und unsere  E2 (Team Sitou) sogar den 2. Platz belegt, das ist doch sehenswert. Unsere D Jugend platzt aus allen Nähten  unser Micha betreut  im Moment  30 bis 35 Jungs ab der RR werden wir auch wieder eine D2 haben die in der RR ins Geschehen eingreift. Die D1 (Verkürztes Großfeld) belegte einen  hervorragenden 3. Platz  in der Tabelle (Ost 01). So jetzt haben wir noch  die  einzige Großfeldmannschaft,  unser Sorgenkind die C Jugend. Die  Jungs haben sich das Spiel auf das Großfeld leichter vorgestellt, zum einen sind Sie jetzt 11 Spieler und  keine 9 Spieler  (D1) mehr zum anderen fehlt ihnen beim Großfeld die benötigte Kondition. Gut eine halbe Stunde können sie mithalten mit den anderen Mannschaften die oft bis zu 2 Jahren älter waren.  Die natürlich das schnell durchschauten und dies für sich ausnutzten. Natürlich ist auch der mangelnde Trainings Fleiß ein riesen Problem, unsere Jungs meinen  Sie können schon  alles,   aber die Ergebnisse sagen halt dann doch leider etwas anders.
Trotz  allem  Köpfe hoch,  wir werden in der RR  Punkte gut machen.                                      

Die Jugendleitung wünscht allen unseren Spielern und Eltern   J

FROHE WEIHNACHTEN UND  EIN  GESUNDES, ERFOLGREICHES JAHR  
                                                      2015

Senioren aktuell
"Ehrenliga Senioren E Spieljahr 2014"

Senioren I Markus Mausamer I 05.12.14 I

Wunder gibt es in diesen Tagen nur noch sehr selten und es wäre deshalb zumindest ein kleines Wunder gewesen, wenn die im Frühjahr 2013 eingegangene Fusion mit den Senioren aus Unterbiberg sportlich eingeschlagen hätte. Für die neue Saison hatte man zwar mit einer Vejüngung aus den Reihen der Unterbiberger C-Mannschaft spekuliert, aber die war leider nur „heisse Luft“!
Im Laufe der Saison stellte sich dann erneut heraus, dass ein einigermaßen organisierter Ablauf mit dem vorhandenen Spielermaterial kaum zu händeln war, obwohl einige Spieltage von Montag auf Mittwoch verlagert wurden, um den Trainertätigkeiten einiger Spieler gerecht zu werden.
Im Klartext gesprochen heißt das, man konnte deshalb selten mit der stärksten Mannschaft spielen und die Ergebnisse waren dann meist schon etwas frustrierend. Wobei man dem eingesetzten Kader den guten Willen und entsprechenden Einsatz im Rahmen der spielerischen Möglichkeiten nicht absprechen kann. Aber es reichte halt dann nicht mehr gegen jüngere Mannschaften und so gab es halt zum Saisonschluss diesmal keinen einzigen Sieg, aber fünf Unentschieden zu vermelden, was aber wiederum nur zum letzten Tabellenplatz geführt hat. Nebenbei bemerkt
hat der Vorletzte (Waldperlach) einen Sieg und damit drei Punkte am grünen Tisch zugesprochen bekommen und damit sechs Punkte erreicht. Immerhin und das ist auch sehr positiv zu bemerken,konnte man immer komplett zum Spielbetrieb antreten und das Torverhältnis von 23:47 bei 14 Punktspielen war zumindest etwas besser als im vergangenen Jahr.  Leider stand auch diesmal wieder die ganze Zeit kein „gelernter“ Torwart zur Verfügung, so dass im Laufe der Saison doch einige Treffer zu unseren Ungunsten kassiert wurden, die das eine oder andere Mal vermeidbar gewesen wären, ohne auch hier irgendeine Kritik anzubringen.  Den zur Verfügung gestandenen „Goalies“ kann man nur höchsten Respekt zollen und im Grunde genommen nur dankbar sein!
Im Pokalwettbewerb sind wir höchst unglücklich in der 1. Runde im Elfmeterschiessen
gegen Unterpfaffenhofen mit 9:10 ausgeschieden. Hoffen wir für die Verantwortlichen und Aktiven, dass man für die nächste Saison einen Spieltag findet, der allen Spielern einigermaßen zeitlich gerecht wird und damit das vorhandene Potential entsprechend genutzt werden kann.  Anfang September war wieder einmal „Grillen“ im Vereinsheim angesagt, was leider nicht alle gemeldeten Personen genutzt haben; nur schade, dass man solche Gelegenheiten, wo man nicht immer nur über Fußball „quatschen“ muss, so verstreichen lässt. Aber vielleicht beim nächsten Mal bei hoffentlich wärmeren Temperaturen!
Ein Teil der Oldies war Mitte September wieder mal auf der berühmt-berüchtigten „Lamplalm“ im Sudelfeldgebiet. Rein „wettermassig“ betrachtet war man am Samstag nicht unbedingt auf der Sonnenseite, dies hat aber dem Wandertrieb keinen Abbruch getan. Der Hunger und Durst waren aber dann entsprechend groß, wobei unser Reiner „Witzigmann“ hervorragende Abhilfe geleistet hat.

Ein Dankeschön den Verantwortlichen und allen, die zum Ablauf der Saison beigetragen haben! Für eventuell anstehende Feierlichkeiten und die Feiertage zum Jahresende, verbunden mit einem guten Rutsch in ein hoffentlich gutes Jahr, die besten Wünsche!

Senioren aktuell
"Sehr gute Vorrunde der ersten und zweiten Herrenmannschaft"

Senioren I Tom Morawietz I 05.12.14 I

Die erste Herrenmaschaft schließt die Vorrunde 14/15 mit einem hervorragenden 3 Platz ab bei acht Siegen, einem Unentschieden und nur vier Niederlagen bei einem Torverhältnis von 36:25 in der A-Klasse 5.
Die zweite Herrenmannschaft belegt nach der Vorrunde 14/15 genauso Top den 2 Platz bei acht Siegen, fünf Unentschieden und nur einer Niederlage bei einem Torverhältnis von 55:24 in der C-Klasse 7.

 


 

 

 

 

 

 

 


 

IMPRESSUM


 
 
1.Herrenmannschaft